jan RÖsler architekten

JAN ROESLER ARCHITEKTEN_Kita_1.jpg JAN ROESLER ARCHITEKTEN_Kita_2.jpg JAN ROESLER ARCHITEKTEN_Kita_3.jpg JAN ROESLER ARCHITEKTEN_Kita_4.jpg JAN ROESLER ARCHITEKTEN_Kita_5.jpg JAN ROESLER ARCHITEKTEN_Kita_6.jpg JAN ROESLER ARCHITEKTEN_Kita_7.jpg JAN ROESLER ARCHITEKTEN_Kita_8.jpg JAN ROESLER ARCHITEKTEN_Kita_9.jpg

Kita-F, Berlin
Fertiggestellt 2016

Transformation einer Videothek zu einer 750 m2 Kindertagesstätte.

Das eingeschossige Bestandsgebäude der ehemaligen Videothek ist bis auf eine Längsseite mit Erde ummantelt und besitzt eine polygone Grundfläche. Die ungewöhnliche Gebäudetiefe macht die Belichtung mit Tageslicht zum konzeptgebenden Faktor des Projektes. Durch eine neue Fensteranlage und einer maximalen lichten Raumhöhe dringt das Licht bis tief in den Raum. Darüber hinaus wird zwischen den einzelnen Funktionen im Inneren ein Maximum an Transparenz geschaffen. Die Gruppenräume, der Essbereich, der größte Teil der Erschließungswege und einige Nebenräume, wie die Küche und das Büro, sind durch Festverglasung zwischen den Wandelementen optisch verbunden. Entlang der Fassade sind alle Gruppenräume durch eine Blickachse über die gesamte Gebäudelänge zusammengeschlossen. Auf diese Weise wird die ursprüngliche Großzügigkeit des Raumes erhalten, während ihn neu gesetzte Wandelemente in funktionale Bereiche unterteilen. Diese Elemente sind dabei als eigenständige Körper ausgebildet. Die neuen Räumlichkeiten schaffen auf diese Weise durch Leichtigkeit und Offenheit eine angenehme Atmosphäre für die Kita, ohne ihre Funktionalität einzuschränken. Zusätzlich verfügt die Kita über eine außergewöhnlich großzügige Außenanlage für ein naturnahes Spielen unter freiem Himmel.